Busy. Please wait.
or

show password
Forgot Password?

Don't have an account?  Sign up 
or

Username is available taken
show password

why

Make sure to remember your password. If you forget it there is no way for StudyStack to send you a reset link. You would need to create a new account.

By signing up, I agree to StudyStack's Terms of Service and Privacy Policy.


Already a StudyStack user? Log In

Reset Password
Enter the associated with your account, and we'll email you a link to reset your password.

Remove ads
Don't know
Know
remaining cards
Save
0:01
To flip the current card, click it or press the Spacebar key.  To move the current card to one of the three colored boxes, click on the box.  You may also press the UP ARROW key to move the card to the "Know" box, the DOWN ARROW key to move the card to the "Don't know" box, or the RIGHT ARROW key to move the card to the Remaining box.  You may also click on the card displayed in any of the three boxes to bring that card back to the center.

Pass complete!

"Know" box contains:
Time elapsed:
Retries:
restart all cards




share
Embed Code - If you would like this activity on your web page, copy the script below and paste it into your web page.

  Normal Size     Small Size show me how

Absolutismus

QuestionAnswer
Wann begann die Alleinherrschaft von Ludwig XIV. ? 1661
Was ist Merkantilismus? Merkantilismus ist eine Wirtschaftsform, bei der es das Ziel war mehr Geld in die Staatskasse zu treiben. Man senkte den Import von aussen und erhöhte den Export von Manufakturwaren nach aussen.
Wie konnte Frankreich das Ausland dazu überreden, seine Ware zu kaufen? Frankreich sagt, dass sie dem Land in Kriegszeiten, d.h. wenn es in Schwierigkeiten ist, behilflich sein werden, dafür musste das Land französische Waren kaufen.
Wie wurde das stehende Heer finanziert, ausser durch das Merkantilistische Wirtschaftssystem? Durch Steuererhöhung.
Nenne ein paar Grundlagen zum stehenden Heer. -Befehlsgewalt beim König -Auch im Frieden unter Waffen, Berufsarmee -Einsatz nach innen und außen
Nenne ein paar Grundlagen zum Zentralismus. -der König hat gesamte Staatsgewalt -wenig Minister, keinen ersten Minister(höherer Stand) -rationelle Verwaltung -Verstärkung des Beamten, Ratsapparats -Aufhebung der städtischen Selbstverwaltung -Beseitigung der Rechte des Papstes
Nenne ein paar Grundlagen zur Gesellschaftsstruktur. -3Stände bestanden (Geistliche; Bauern & Bürger; Adel) -Hofadel war besonders angesehen -3Stand war am Rande der Existenz -Unzufriedenheit & Sorgen wurden größer -Tendenz zur gesellschaftlichen Vereinheitlichung bildet den Staatsbürger
Created by: alecli