Busy. Please wait.
or

show password
Forgot Password?

Don't have an account?  Sign up 
or

Username is available taken
show password

why


Make sure to remember your password. If you forget it there is no way for StudyStack to send you a reset link. You would need to create a new account.
We do not share your email address with others. It is only used to allow you to reset your password. For details read our Privacy Policy and Terms of Service.


Already a StudyStack user? Log In

Reset Password
Enter the associated with your account, and we'll email you a link to reset your password.
Don't know
Know
remaining cards
Save
0:01
To flip the current card, click it or press the Spacebar key.  To move the current card to one of the three colored boxes, click on the box.  You may also press the UP ARROW key to move the card to the "Know" box, the DOWN ARROW key to move the card to the "Don't know" box, or the RIGHT ARROW key to move the card to the Remaining box.  You may also click on the card displayed in any of the three boxes to bring that card back to the center.

Pass complete!

"Know" box contains:
Time elapsed:
Retries:
restart all cards
share
Embed Code - If you would like this activity on your web page, copy the script below and paste it into your web page.

  Normal Size     Small Size show me how

Flashcards Kap 16

Neurokognition: Lernkarten Kap 16

QuestionAnswer
Natur-Kultur Debatte (nature-nurture debatte) Die Diskussion über das Ausmass, zu welchem Kognition und Verhalten auf Gene oder Umwelt zurückgeführt werden können
Neurokonstruktivismus Prozess der Interaktion zwischen Umwelt und verschiedenen hirnbasierten Einschränkungen, welcher zur Reifung des kognitiven Systems durch Umwandlungen früherer Systeme führt
Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) Diese hämodynamische Methode misst, normalerweise in einer Hirnregion, die Sauerstoffanreicherung im Blut
Neuralrohr Der Vorläufer des Embryos für das zentrale Nervensystem, bestehend aus einer Zellgruppe, welche in einem hohlen Zylinder angeordnet sind
Neuroblast Stammzelle für Neuronen
Radiäre Gliazellen Unterstützende Zellen, welche die Neuronen vom Neuralrohr zu ihrem Ziel leiten
Myelinisierung Zunahme der Fettschicht, welche Axone umhüllt und die Informationsweiterleitung beschleunigt
Prägung Der Vorgang, durch den ein junges Tier seine Eltern zu erkennen lernt
Kritische Phase Zeitfenster in welchem ein angemessener Umwelteinfluss notwendig ist, damit Lernen stattfindet
Sensible Phase Zeitfenster in welchem ein angemessener Umwelteinfluss besonders wichtig (aber nicht notwendig) ist, damit Lernen stattfindet
Empirismus Die philosophische Ansicht, dass der Geist (mind) eines Neugeborenen eine leere Tafel darstellt
Nativismus Die philosophische Ansicht, dass zumindest einige Formen des Wissens angeboren sind
Instinkt Verhalten, welches das Ergebnis einer natürlichen Auswahl darstellt
Bereitschaft (prepared learning) Theorie, dass häufige Phobien durch Evolutionsdruck biologisch bestimmt sind
Chromosom Ein organisiertes DNS-Paket, das mit Proteinen zusammengehalten wird
Allel Unterschiedliche Versionen desselben Genes
Verhaltensgenetik Forschungsgebiet, welches die Vererbung von Verhalten und Kognition untersucht
Monozygote Zwillinge (MZ Zwillinge) Genetisch identische Zwillinge, die entstehen wenn sich eine befruchtete Eizelle in zwei Teile teilt
Dizygote Zwillinge (DZ Zwillinge) Zwillinge, welche die Hälfte ihrer Gene teilen; entstehen wenn zwei Eizellen von zwei verschiedenen Spermien befruchtet werden
Erblichkeit (heritability) Der Varianzanteil einer Eigenschaft in einer Stichprobe, welcher durch genetische Unterschiede zwischen Individuen erklärt werden kann
Gen-Umwelt Korrelation Genetischer Einfluss darauf, wie sich Menschen bestimmten Umwelten aussetzen
Gen-X-Umwelt Interaktion Die Neigung zu bestimmten Eigenschaften hängt von der Kombination aus Genen und Umwelt ab
Orofaciale Dyspraxie Beeinträchtigte Fähigkeit zur Ausführung von koordinierten Bewegungen die zum Sprechen nötig sind
Schizophrenie Schwere Störung des Denkens und Affektes, charakterisiert durch Verlust des Realitätsbezuges
Psychose Verlust des Realitätsbezuges
Halluzinationen Illusorische Wahrnehmungen, welche nicht von anderen Menschen geteilt werden (z. B. Stimmenhören)
Wahn Fixe Annahme die falsch oder wirklichkeitsfremd ist (z. B. verfolgt zu werden)
Dopamin Ein Neurotransmitter, der eine wichtige Rolle in Belohnung, Motivation, Aufmerksamkeit und Lernen spielt
Created by: CoNeSc