Save
Busy. Please wait.
Log in using Clever
or

show password
Forgot Password?

Don't have an account?  Sign up 
Sign up using Clever
or

Username is available taken
show password

why


Make sure to remember your password. If you forget it there is no way for StudyStack to send you a reset link. You would need to create a new account.
Your email address is only used to allow you to reset your password. See our Privacy Policy and Terms of Service.


Already a StudyStack user? Log In

Reset Password
Enter the associated with your account, and we'll email you a link to reset your password.
focusNode
Didn't know it?
click below
 
Knew it?
click below
Don't know
Remaining cards (0)
Know
0:00
share
Embed Code - If you would like this activity on your web page, copy the script below and paste it into your web page.

  Normal Size     Small Size show me how

Personalmanagement

1. Semester

QuestionAnswer
HR-Systemteil Normen, Reglemente, Verfahren, Instrumente (indirekte Systemgestaltung)
Leadership Direkte Personalführung (direkte Systemgestaltung)
Aufgaben Personalabteilung Personaldossier, Informationen, Sozialberatung, Vorselektieren von Bewerbungen, Ausfertigen von Arbeitsverträgen, Ausführen der Löhne, Erarbeiten eines Referenzbogens
Aufgaben der Linie Einzelmassnahmen für Mitarbeiter. Setzt die Richtlinien der Personalpolitik um. Beurteilen des Mitarbeiters
Ansprüche Mitarbeiter Arbeitsplatzsicherheit, Anstellungsbeding. Führungsstil, Lohn
Was ist Personalbedarfsplanung Wie viele Mitarbeitende mit welchen Qualifikationen für die Erfüllung künftiger Aufgaben benötigt werden
Ergebnisse der Personalplanung Ersatzbedarf, Neubedarf, Personalabbau
Personalbedarfsplanung Quantitative: Anzahl Personen, Arbeitsstunden/ Qualitative: Kompetenzen, Spezialwissen, Fähigkeiten
Personalplanung Stellenbeschrieb Bezeichnung, Aufgaben, Verantworung, Kompetenzen, Hierarchie, Stellvertretung
Personalplanung Anforderungsprofil 1 Fachkompetenz: Fähigkeiten u. Kentnisse die mit der Berufsausbildung zusammenhängen.
Personalplanung Anforderungsprofil 2 Selbstkompetenz: Umgang mit sich selbst. Stabilität, Selbstbeherschung, Ausgeglichenheit, Emotionalität
Personalplanung Anforderungsprofil 3 Sozialkompetenz: Umgang mit Menschen, Art wie mit Vergesetzten zurechtkommt, Umgang mit Kunden
Personalplanung Anforderungsprofil 4 Methodenkompetenz: Arbeitsweise, Arbeitsgestaltung
Personalsuche Interne u. externe: Internet, Stellenvermittlung, Inforamtionsveranstaltung, Abewerbung Headhunter, Freundeskreis, Familie, Schaufenster, Berufsmesse, Radio, Rav, Firma kaufen
Inserat Im Zentrum steht der Bewerber, Inforamtiv, Selektiv, Gut gestaltet, Im richtigen Medium
Personalauswahl Eingang Bewerbung, Vorselektion, Beurteilung Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch, Vorstellungsgespräch, Referenz einholen, Anstellung
Vorstellungsgespräch 1 Motivationsfrage: Will der Berwerber/in diesen Job wirklich
Vorstellungsgespräch 2 Fähigkeitsfrage: Kann der Berwerber die Anforderungen an die Aufgaben erfüllen
Vorstellungsgespräch 3 Integrationsfrage: Passt die Bewerberin in das Team u. die Unternehmenskultur
Vorbereitung Vorstellungsgespräch Frageliste, Inforamationen wie Lohn.., Anschauungsmaterial, Zeit, Raum, Unkosten
Gesprächsleitfaden Kontaktphase, Firmen/Abteilungpräsentation, Bewerberinterwiew, (Gespräch zur Person u. Stelle), Abschluss, Evt. Arbeitsplatz-/Betriebsbesichtigung
Auswahlmethoden Beurteilung durch mehrehre Personen, Tests, Assessments realitätsbezogene Aufgabenstellung, Gruppengespräche (mehrere Bewerber zusammen), Graphologie, Einholen von Referenzen
Arbeitszeugnis/Bestätigung Bestätigung macht keine Aussagen über Leistung und Verhalten
Arbeitszeugnis Persönliche Daten, Stellung und Funktion, Beurteilung von Leistung und Verhalten, Austrittsgrund, Abschluss
Personalbeurteilunsbogen Personalien, Beurteilungsperiode, Basis zur Lohnveränderung, Bestimmung des Personalentwicklungsbedarfes, Beförderung, Entlassung
Vorgehen gemäss MbO 1. Zielvorstellung, 2.Zielvereinbarung, 3.Leistungserbringung, Standortbestimmung, Leistungsbeurteilung, 4. Entwicklungsmassnahmen
Naturallohn Kost und Logis, d.h. Unterkunft, Verpflegung
Fringe Benefits Lohnnebenleistungen, Geschäftsauto, verbilligter Produkteeinkauf, Spesenvergütung
Sozialversicherungssystem Säule 1 AHV: Alte, Waisen, Wittwen. IV: Nicht mehr oder teilweise erwerbstätige Invaliden. EO Risiken mit dem Militärdienst
Sozialversicherungssystem Säule 2 Pensionskasse, Arbeitsnehmer und Geber
Sozialversicherungssystem Säule 3 Freiwillig, Banken, Versicherungen, sparen
Created by: Casella
 

 



Voices

Use these flashcards to help memorize information. Look at the large card and try to recall what is on the other side. Then click the card to flip it. If you knew the answer, click the green Know box. Otherwise, click the red Don't know box.

When you've placed seven or more cards in the Don't know box, click "retry" to try those cards again.

If you've accidentally put the card in the wrong box, just click on the card to take it out of the box.

You can also use your keyboard to move the cards as follows:

If you are logged in to your account, this website will remember which cards you know and don't know so that they are in the same box the next time you log in.

When you need a break, try one of the other activities listed below the flashcards like Matching, Snowman, or Hungry Bug. Although it may feel like you're playing a game, your brain is still making more connections with the information to help you out.

To see how well you know the information, try the Quiz or Test activity.

Pass complete!

"Know" box contains:
Time elapsed:
Retries:
restart all cards